Erleuchtung garantiert

Der katholische Weltbildverlag soll, wie so manches Gotteshaus in letzter Zeit, entweiht in die Welt entlassen werden. Doch es ist nicht der Verstoß gegen das erste Gebot, das erregt, sondern der Dämon Sex, der in seiner pornographischen Gestalt wohl nur Verheirateten als Verstoß gegen die zehn Gebote wegen Fremdgehens ausgelegt werden kann. Es sei denn, man begreift gleich das erste Gebot als generelles Bild-Verbot, sozusagen Welt-Bild-Verbot.

Alles in Buddha

Eine Antwort auf „Erleuchtung garantiert“

Kommentare sind geschlossen.