Am Sonntag haben Sie die Wahl, ob Sie wollen oder nicht.

Und dieses Mal können Sie sich nicht herausreden. Während vor der vergangenen Bundestagswahl noch bis zum letzten Blutstropfen, soll heißen bis zur letzten Sekunde, gelogen wurde und die NSA/GCHQ-Affäre mal als nicht existent oder wir werden es den Amerikaner schon ausreden gehandhabt wurde, steht jetzt fest, die damalige SPD hatte recht und die Bundesregierung hätte Schaden von deutschen Bürgern abwenden müssen: Auch hier nachzulesen: Hans-Jürgen Papier und Wolfgang Hoffmann-Riem. Inzwischen ist die vorgenannte Partei selbst in der Regierung und damit auf beiden Augen blind. Also wer noch einmal Demokratie spielen möchte, der nutze die Wahl und stimme gegen Überwachung. Es wird nichts ändern, aber es ist gut für den aufrechten Gang.