fairgate & waterboarding

Warum hat es Deutschland, als ein solcher Hort der Demokratie und Menschenrechte, noch nicht geschafft, Herrn Snowden hier politisches Asyl anzubieten? Immerhin hat er sein gesamtes Leben aufgegeben, um auch uns einen großen Dienst zu erweisen. Wie „fair“ sein Verfahren in den USA sein wird, zeigt sich ja gerade am Fall Bradley Manning und dürfte ein solches Asyl alle mal rechtfertigen. Schon bei Manning hat die internationale Gemeinschaft wieder einmal versagt, weil es ein großer Teil, die BRD eingeschlossen, viel zu bequem fand im Enddarm der Vereinigten Staaten. Anstatt Snowden zu bestrafen, gehören die Führungsriegen der NSA vor den Kadi und auf immer eingesperrt. In Guantanamo sollen ja jetzt wieder Pritschen frei sein, hört man.

PS: Und hier zwei Filmempfehlungen 0:30 + watergate.