Schmutzkampagne des Diogenesverlages gegen Martin Suter

Offensichtlich ist der Verlag dabei, sich von seinem Autor zu trennen. Über den Stern lancierte er auf dem Klappentext zum „Teufel von Mailand“ — eigentlich ein passables Buch — „Martin Suter, das As.“ So darf ein Verlag mit seinem Autor nicht umspringen.

"Martin Suter, das As."