Neue Gründe, Apple nicht zu mögen

Oder: Wie man (nicht nur von Apple) gezwungen wird, ein Update durchzuführen…

Ja, ich benutze noch ein iPhone 4s. Mit iOS 7. Und nein, ich will nicht updaten auf iOS 8. Erstens könnte ich das Update nicht mehr rückgängig machen und wieder auf iOS 7 downgraden, falls mir die Nebenwirkungen des Updates nicht gefallen sollten, und zweitens gibt es genug Stimmen im Netz, die vor einer halbierten Akkulaufzeit warnten. Ganz zu schweigen von den Rucklern beim dann langsameren Gebrauch. Und der Akku des iPhones ist jetzt schon schwachbrüstig.

Exkurs Akkulaufzeit: Ein toller Nebeneffekt im Winter ist, dass das Metallgehäuse des Handys super Wärme abführt/Kälte zuführt und der Akku prompt an Kapazität verliert — was im Zweifelsfall dazu führt, dass sich das iPhone trotz 50-prozentiger Akkuladung beim Lösen eines Handytickets einfach ausschaltet und ich dann die nächsten 10 Minuten auf dem Ding sitze und Wärme zuführe (in der Hoffnung, dass zwischenzeitlich kein Fahrkartenkontrolleur vorbeischaut)…

Also schwacher Akku = kein Update auf iOS 8, soweit so gut. Ich mache mit dem Teil eh nix anderes, als zu telefonieren/Nachrichten zu schreiben, Kreditkartendaten sind um Himmels willen nicht bei Apple hinterlegt (wozu gibt es Gutscheine zum Konto aufladen?) und so sind mir die ganzen verpassten Bugfixes und Sicherheitsupdates für iOS grad mal wurscht. Aber die installierten Apps möchte ich doch ab und zu mal updaten. Problem: Seit einiger Zeit (ohne dass sich etwas an meinem System oder den installierten Apps geändert hätte) funktioniert das auf dem Handy nicht mehr, ein Tippen auf „Update“ öffnet nur die App, der Updatevorgang wird nicht ausgelöst. Ist das jetzt eine Masche, die iOS-7-Nutzer zum Upgrade zu zwingen?

Danke, nein, *aktiviere Ignoriermodus*.

Nur inzwischen ist mein heißgeliebter RSS-Feedreader Pulse (aufgeräumt, kein Schnickschnack, zeigt nur Text, und zwar den ganzen) an LinkedIn gegangen und die wollen, dass man bei denen ein Benutzerkonto eröffnet. Und das wird mit einer Penetranz erzwungen (dargestellt wird beim Feed nur noch die Überschrift, danach kommt nur noch ein monströser und schlecht layouteter Werbeblock), die bei mir nur einen Reflex auslöst: Danke, aber wirklich nein danke!

Also suchte ich jetzt nach einem neuen schlichten RSS-Reader, der noch unter iOS 7 läuft und den ganzen Feedtext ohne Schnickschnack darstellt, und versuchte diesen über iTunes zu installieren.
Ärgernis Nr. 1: Möchte ich das Handy auf meinem neuen (Windows-)Rechner mit iTunes synchronisieren, müsste ich ersteinmal zustimmen, dass das ganze Ding blankgeputzt wird. Ich möchte aber die Daten behalten -.- Also nutze ich derweil meinen halbwegs kaputten alten Mac weiter (mal sehen, wie lange der noch durchhält)…
Ärgernis Nr. 2: Es gibt scheinbar keine Möglichkeit, in iTunes gezielt nach iOS-7-kompatiblen Apps zu suchen. Die Info steht dann zwar weiter unten im Beschreibungstext, aber bis dahin hat man erstmal auf die Info gewartet, muss dann wieder zurück navigieren und dann in der Trefferliste wieder zu der Stelle scrollen, an der man vorher war. Was ist bloß aus der Nutzerfreundlichkeit und Genialität im einfachen Gebrauch von Apple-Produkten geworden?? Scheinbar ist das alles im Zuger des Apple-Fanboy-Hypes umgekippt zu Einbahnstraßenregelungen zum Schutze des Users, der sich ja nicht selbstbestimmt und mündig durch das digitale Leben bewegt, sondern den Daddy Apple an die Hand/Kandare nehmen muss, damit er sich nicht den Zeh stößt. Aua.

Ich habe jetzt immer noch keinen passenden RSS-Reader (wozu brauche ich einen, der mir die Überschriften darstellt und dann zum Textlesen auf die Internetseite verlinkt, oder einen anderen, der mir einen Sozialnetzwerk-Login abfordert???) und bin wieder im *Ignoriermodus* angekommen. Dann warte ich halt, bis der Akku des iPhones ganz schlapp macht und ärgere mich anschließend darüber, dass es keine kleinen Smartphones mehr in der Größe eines iPhone 4s gibt, die auch in eine kleine Hand passen. Ein Systemwechsel ist jedenfalls überfällig!

PS: Über die penetrante Windows-10-Werbung beschwere ich mich dann ein andermal…