Philantrophen aller Orten

Ach ja, Weihnachtszeit — Zeit der Wohltätigkeit.

Das wird sich wohl auch die PR-Abteilung von Procter & Gamble gedacht haben, als sie diese Anzeige schalteten:

P&G Anzeige
P&G-Anzeige

„1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis bzw. Spende“ hört sich doch gut an, oder? Der Teufel steckt aber im Detail — oder in diesem Fall im Kleingedruckten.

Dort liest man dann nämlich, dass diese „lebensrettende Impfdosis bzw. Spende“ je nachdem, welches Produkt der Konsument kaufte, einen Wert von sage und schreibe 5,3 bzw. 1,1 Cent hat — bei einem Unternehmen, das im letzten Jahr (laut Wikipedia) mickrige 12,736 Mrd. USD Gewinn (nicht Umsatz!) gemacht hat und selbst nach Abzug der „Spende“ noch ordentlich an den Produkten verdienen wird.

Mein Tipp: Kauft die günstigere Konkurrenz und spendet das gesparte Geld direkt an UNICEF oder einen anderen Verein eurer Wahl.

Da haben sicher alle mehr davon, außer P&G natürlich.

In diesem Sinne…
… besinnliche Weihnachten!