Sich selber streicheln

kann ja jeder, selbst die Kanzlerin unserer Bundesrepublik und nachher sind alle fein empört. Die Kanzlerin spricht im Fernsehen und man hat ihr echte Flüchtlingskinder vorgesetzt. Der Kanzlerin Haltung ist klar, man kann nicht alle aufnehmen… Doch ist diese Haltung leicht, wenn man sie am Schreibtisch hat, schwer hingegen, wenn sie auf konkrete Personen, noch dazu auf Kinder stößt. Das sagt sie auch, die Kanzlerin, und will dann fortfahren im menschenabweisenden Ton. Doch ein kurzer Moment der Panik, sie fasst sich an die Schläfe, lässt sie zum Mädchen gehen, das inzwischen weint, und sie sagt das, was sie selber stündlich durchgeht, „Du hast das doch gut gemacht“. Wir wissen nicht, geriet die Kanzlerin in Panik, weil sie die P-R-Panne bemerkte, weinte das Mädchen, weil es sah, ihr Mühen war vergeblich. All das wissen wir nicht, aber die Welt ist plötzlich voll mit Meinung und verschweigt dabei den Krieg, der es zu uns trieb.