Verbieten!!

Bevor wir jetzt ein zweites Mal daran scheitern, den Verband deutscher V-Männer (VdV … ach nein, NPD) zu verbieten, sollten wir unsere Verbotsfantasien lieber dem radikalen Arm der Christlich Demokratischen Union, namentlich der CSU, zuwenden. Diese fundamentalreligiöse Splitterpartei aus dem fernen Süden unserer Republik ist mindestens genauso völkis… ähm, volkstümlich, hat ähnlich kompetente und charismatische Führungspersönlichkeiten und nimmt es mit Verfassung und Rechtsstaat ähnlich genau wie die NPD.

Zumindest hat man das Gefühl, wenn man den letzten Äußerungen zum Thema Bayerntrojaner lauscht oder sich das bayrische Versammlungsgesetz anschaut. Allerdings ist ihr Schadenspotential für unsere freiheitliche Grundordnung in Anbetracht ihrer Regierungsbeteiligung (sie stellt u.a. den BUNDESINNENMINISTER) ungleich höher.

Auch dürfte ein Verbot der CSU wegen der geringeren V-Mann-Dichte (Anzahl V-Männer / Anzahl Parteimitglieder <1) hier viel aussichtsreicher sein als bei der NPD.

Dem Rechtsstaat nützt es allemal.

In diesem Sinne:
Oa’zapft is!

Eine Antwort auf „Verbieten!!“

Kommentare sind geschlossen.