850 Jahre Freiberg, Eraser III

Was hier fehlt, ist Inhalt. Aber keine Sorge. Auch diese Brache gegenüber vom Bahnhof in Freiberg wird bald wieder gefüllt. Und he, wer hätte es gedacht, Freiberg bekommt noch einen Supermarkt (das wäre dann der 16. oder 17. in Freiberg)!!!! Nicht nur das, nein. Es wird noch ein Elektroladen (Nr. 3 innerhalb der letzten 2 Jahre) aufmachen. Das heißt, dort wo bis 2010 die Papiermaschinenfabrik ‚Pama‘ stand, ensteht ein Einkaufszentrum. Stadtsoziologen freut euch!

Die Fabrik, die 1855 als Eisengießerei gegründet wurde, bot anscheinend keine Möglichkeiten, diese hochanspruchvollen Gewerbe zu beherbergen. Ein altes Produktionsgebäude in einen Supermarkt umzubauen ist ja unmöglich, nicht wahr? (Wer sich vom Gegenteil überzeugen lassen will, schaut sich mal den EDEKA in der Heeresbäckerei in Dresden an).

Aber ganz so einfach ist das mit dem Neubauen wohl auch nicht. Denn im November letzten Jahres war man sich noch sehr sicher, im Oktober 2012 eröffnen zu können. Tja, wie dieses Bild beweist, wird das wohl eher nix.

sdim3834