Eine Antwort auf „Opfer haben wir (zum Glück?!) mehr als genug“

Kommentare sind geschlossen.