Jul 242017

Prothese heißt, etwas anstelle des Eigentlichen setzen. So setzen wohl Besitzende in Asien anstelle ihrer natürlichen Potenz das Horn des Nashorns, freilich zermörsert. Vorsorglich wird daher in den Nationalparks Südafrikas das Horn durch eine Prothese ersetzt. Recht traurig schaut da das Tier.

Solang der Mensch sich über die Schöpfung erhebt, kann kein Paradies sein.1

1. In diesem Satz stecken zwei romantische Ideen. Wer sie findet, darf sie behalten.

Jun 132013

Zwar scheint der Kilopreis hier sehr hoch, doch rechtfertigt der Aufwand für’s Filetieren das Preis-/Leistungsverhältnis!

Bee Steak

Wenn ich an einem schönen Tag
Durch eine Blumenwiese geh‘
Und kleine Bienen fliegen seh‘
Denk‘ ich an eine die ich mag

Sep 072011

Wenn die Grünen in Berlin die Wahl gewinnen, dann wird, wie Kühnast sagt, nicht alles anders, aber vieles besser, grüner ja vielleicht?

 


Größere Kartenansicht

 

Rosenthaler Danke Torert, du Foto-Graf!

Aug 112011

Man kann sich ja nur wundern, wie Konzerne versuchen uns für dumm zu verkaufen… Zur Zeit der rot-grünen „Energiewende“ haben die besagten Konzerne noch recht still gehalten, wahrscheinlich in Sicherheit gewogen durch die Beteuerungen der CDU, dass man die Chose später wieder anders regeln würde.

Inzwischen, nach der vielbeschriebenen 180-Grad-Wende unserer jetzigen Regierung und den Kursverlusten an der Börse durch — möglicherweise zu regenerativen Energieanlagen — flüchtende Anleger, wird wegen der vorerst wenigen abgeschalteten Atomkraftwerke bereits Zeter und Mordio geschrien was das Zeug hält. Gravierende Umsatzeinbußen seien zu verkraften, Standorte werde man schließen müssen, Angestellte — gleich ganze 10.000 — müssten um ihren Job fürchten. Ach, und dem Steuerzahler entgingen ja dann auch die ganzen Einnahmen durch die Umsatzsteuer…

Es ärgert sehr, dass diese Konzerne nach langer Ankündigung der AKW-Auszeiten immer noch nichts getan haben, um sich und ihre Produkte zukunftsfähig, ressourcen- und umweltschonend zu gestalten. Die Hochleistungs-Melkkuh Atomstrom war doch deutlich erkennbar ein Auslaufmodell — auch in wortwörtlicher Hinsicht. Der nun drohende/angedrohte Arbeitsplätzeabbau hat vielmehr Ähnlichkeit mit einer Racheaktion für letztlich nicht eingehaltene Laufzeit- und damit Gewinnversprechen seitens der Politik.

Verraten und verkauft ist wieder einmal der kleine Michel, der über die Jahre doppelt und dreifach für Atomstrom berappen musste (ohne die Gesamtkosten überhaupt zu kennen), nun hinausgeschmissen und ob seiner Anti-Atom-Demonstrationen auch noch dafür verantwortlich gemacht wird, dass er weniger Steuereinnahmen aus der Wirtschaft zu erwarten hätte. Aber wenn vom Steuerzahler schließlich weniger Atomstrom subventioniert werden muss, gleicht sich das möglicherweise wieder mit den Steuerrückgängen aus. Wenn man dann noch Managergehälter auf den höheren Etagen dieser Konzerne kürzt wegen offensichtlicher Zukunftsblindheit, könnten vielleicht auch die bedrohten Arbeitsplätze wieder finanziell gesichert sein…

© 2013 Generatoren